ShowOfficeNews

Durch eine Neuerung der APHA wird das showen von SPB's ab diesem Jahr interessanter!

Ab diesem Jahr ist es nach APHA Regelbuch möglich, Regulars und SPB's in einigen gescorten Klassen gemeinsam, also Class in Class, laufen zu lassen.

Durch den Beschluss der PHCG Delegiertenversammlung werden wir daher in diesen "All Paint Registries" Klassen nur eine Siegerehrung vornehmen und auch nur einen gemeinsamen Deutschen Meister küren. So haben nun auch die SPB's die Chance gegen eine größere Anzahl an Mitteilnehmern anzutreten und ihr Können zu beweisen.

Diese Regelung betrifft die Disziplinen Longe Line, Trail in Hand, Trail, Western Riding, Ranch Riding, Cutting, Working Cow Horse, Reining und Barrel Racing.

Während es dann z.B. nur einen Deutschen Meister Western Riding gibt, werden im Hintergrund die APHA Punkte weiterhin anhand der Anzahl der jeweiligen Starter ermittelt. Sind also in einer Klasse 10 Starter, 3 SPB und 7 Regular, dann wird die APHA die Punkte vergeben als wären die Klassen getrennt gerichtet worden. Punkte gibt es dann für 3 Starter in der SPB Western Riding und 7 in der Western Riding.

Das hört sich komplizierter an als es ist und ihr braucht auch nur die für Euch relevante Klasse nennen. Um alles andere kümmern wir uns im Hintergrund.

In den nächsten Tagen werden wir dann auch die Ausschreibung und die Nennformulare fertig haben und es kann los gehen!

Wir freuen uns auf Euch.