ShowOfficeNews

Bald ist es soweit und Ihr könnt nennen. Welche Informationen müsst Ihr dafür griffbereit haben?

Um die Nennung eingeben zu können, habt Ihr einen wichtigen Schritt schon geschafft. Ihr habt Euch im Nennportal registriert.

Wenn nun das Turnier zum Nennen freigegeben wird, müsst Ihr natürlich wissen welche Klassen Ihr starten möchtet und was Ihr an Boxen benötigt, aber viel wichtiger sind die Daten die Ihr zwingend zum Pferd erfassen müsst.

Einmalig müsst Ihr folgende Daten erfassen:

Name -> Wie auf dem Certificate of Registration (CoR) der APHA angegeben / bei noch nicht registrierten Fohlen gebt Ihr bitte NameVater x NameMutter an

APHA Reg-Nr. -> diese findet Ihr ebenfalls auf dem (CoR) / bei noch nicht registrierten Fohlen gebt Ihr bitte 999999 an

Geburtsdatum

Geschlecht

Rasse -> hier müsst Ihr zwischen Paint Horse (=Regular) oder Paint Horse Solid wählen

Futurity/Maturity –> Wenn Ihr das Feld auf „ja“ setzt bekommt Ihr auch die entsprechenden Klassen zum nennen angezeigt (natürlich muss das Pferd auch startberechtigt sein)

Transponder oder UELN Nr. -> Diese Information benötigen wir aufgrund der Viehverkehrsordnung. Ihr findet die Transpondernummer (Mikrochip Nummer) im Equidenpass.
In älteren Pässen des PHCG auf Seite 3  (Mikrochip Nummer) In neuen Pässen des PHCG auf Seite 1 (Transponder Code)

In Pässen von anderen ausgebenden Stellen kann die Position natürlich abweichen, es sollte aber immer mit Transponder Code oder Mikrochip Nummer angegeben sein.

Da die Transponder erst 2013 verpflichtend wurden, kann es für früher geborene Pferde auch sein, dass kein Transponder gesetzt wurde. In diesem Fall brauchen wir die „Eindeutige Lebensnummer/Unique Life Number/Numéro unique d’identification valable à vie/Identification No./No. D’identification“ die ebenfalls im Equidenpass zu finden ist.

Da es bei einem Fohlen bei Fuß der Mutter sein kann, dass noch kein Equidenpass vorhanden ist, tragt Ihr bitte die Transponder Nummer der Mutter ein. Da Pferde nur mit Equidenpass oder bei Fuß der Mutter transportiert werden dürfen, müsst Ihr diesen Pass dann auch mit der Mutter mitbringen.

Da sich diese Daten nicht mehr ändern (abgesehen von Hengsten die gelegt werden), bleiben die Daten des Pferdes für zukünftige Nennung gespeichert. Bitte achtet daher darauf die Daten korrekt zu erfassen, denn eine Änderung ist für Euch später nicht mehr möglich. Änderungen können nur durch uns als Admin erfolgen und daher können Fehler Eure Nennung verzögern.

Später in der Nennung müsst Ihr auch noch die derzeit aktuelle Stalladresse einfügen. Hier brauchen wir den Namen des Betriebes, Straße, PLZ und Ort. Auch diese Information wird aufgrund der neuen Viehverkehrsordnung verpflichtend erhoben.

------

Soon you will be able to send your entry. What information do you need to have at hand?

You have already taken an important step to be able to enter the show. You have registered on the entry portal.

When the show is released for entry, you will of course need to know which classes you want to start and what boxes you need, but much more important are the data you have to enter about the horse.

Once you have to enter the following data:

Name -> As stated on the Certificate of Registration (CoR) of the APHA / for foals not yet registered please enter NameSire x NameDam

APHA Reg-No. -> you will find this also on the (CoR) / for not yet registered foals please enter 999999

Date of birth

Sex

Breed -> here you have to choose between Paint Horse (=Regular) or Paint Horse Solid

Futurity/Maturity -> If you set the field to "yes" you will also get the corresponding classes to enter (of course the horse must also be eligible to start)

Transponder or UELN No. -> We need this information because of german regulations. You will find the transponder number (microchip number) in the equine passport.
In older PHCG passports on page 3 (microchip number) In new PHCG passports on page 1 (transponder code)

In passports from other issuing authorities, the position may of course differ, but it should always be indicated with a transponder code or microchip number.

As the transponders did not become mandatory until 2013, it is also possible that no transponder was set for horses born earlier. In this case we need the "Lebensnummer/Numéro unique d'identification valable à vie/Identification No./No. D'identification" which can also be found in the equine passport.

As it is possible that a foal in the company of the dam does not yet have an equine passport, please enter the transponder number of the dam. As horses may only be transported with an equine passport or at the company of the dam, you must bring this passport with the dam.

Since this data does not change (except for stallions that are gelded), the data of the horse will be saved for future entries. Please take care to enter the data correctly, because it is not possible for you to change it later. Changes can only be made by us as admin and therefore errors can delay your entry.

Later in the entry you have to insert the current address of the stable. Here we need the name of the farm, street, postcode and city. This information is also mandatory due to the new german regulations.